Beiträge

Bis zum nächsten Mal!
Die Arbeit des Teams geht weiter: Am Mittwoch haben die Ärzte und Helfer in der Nähe von Cancun gearbeitet, gestern sind sie aufgebrochen nach Cozumel. Nicht dabei sind die Bloggerinnen – denn die Arbeit zuhause ruft: Susanna ist schon am Wochenende zurückgereist nach Paris, und auch ich möchte mich nun von den Lesern verabschieden. Wenn […]
Tief im Dschungel: Die Medical Mission geht weiter
Am Sonntag sind die meisten Teilnehmer abgereist. Ein kleines Team von zehn Personen ist geblieben, um in die schwer zugänglichen Siedlungen im Dschungel zu fahren und auch dort medizinische Hilfe anzubieten. Zu erreichen sind diese über unbefestigte Wege, auf denen einem über lange Strecken kein Auto entgegenkommt. Man braucht viel Flexibilität, um an solchen Orten […]
„Auch Gespräche können Medizin sein“ – Interview mit Birgit Pfeiffer
Als Krankenschwester und Pflegemanagerin hat Birgit Pfeiffer schon in vielen Bereichen gearbeitet. Eine Kollegin im Hospiz erzählte ihr von unseren Hilfseinsätzen und sie beschloss, ebenfalls teilzunehmen. Die Arbeit in Mexiko ist eine ganz neue Erfahrung für sie. Was ist deine Aufgabe hier? „Ich frage die Patienten nach ihren Beschwerden und teile sie den verschiedenen Ärzten […]
Update Angela
Angela lebt mit ihren Eltern und Geschwistern in Chunhuhub. Wir sehen sie jedes Jahr wieder. 2009 haben wir sie kennengelernt, damals war sie vier Jahre alt und sehr geschwächt, weil sie einen angeborenen Herzfehler hatte: hier ein früherer Bericht. Wir konnten eine Spenderin finden, die ihr eine Operation in der Berliner Charité finanzierte. Seitdem geht […]
Nach dem Einsatz
Zwar wird nächste Woche eine kleine Gruppe den Einsatz fortsetzen, doch für die meisten Teilnehmer war gestern der letzte Arbeitstag. Zwei Wochen sind sie durch Mexiko gereist und haben vielen Menschen geholfen. Doch wie geht es nun weiter? Bei medizinischen Hilfseinsätzen stellt sich immer die Frage, wie Kontinuität gewährleistet werden kann. Denn die Patienten brauchen weitere […]
Helfen und beraten
Der Schwerpunkt unserer Arbeit ist Beratung bei gesundheitlichen Problemen. Körper und Seele lassen sich jedoch nicht trennen. Viele unserer Patienten haben persönliche und soziale Probleme. Deshalb haben wir auch dieses Jahr eine Psychologin im Team, Fanny. Sie nimmt sich Zeit für Gespräche und versucht, den Patienten weitere Hilfsangebote, wie etwa eine Gesprächstherapie, zu vermitteln.