Beiträge

„Man sieht, was Liebe bedeutet“ – Interview mit Axel und Sophie Wittenberg
Axel und Sophie Wittenberg haben als ehrenamtliche Helfer im Februar 2020 an einem Einsatz in Quintana Roo teilgenommen. Das Ehepaar ist Medical Mission Network schon lange verbunden, Axel und Sophie Wittenberg haben mehrmals Spendenaktionen organisiert. In dem gemeinsamen Interview, das sie während des Einsatzes gaben, berichten sie von ihren Erfahrungen. Ihr seid ja schon lange […]
„Die Gruppe gibt einem viel Energie“ – Interview mit Dr. Stefanie Schmücker
Dr. Stefanie Schmücker ist Fachärztin für Innere Medizin und arbeitet im Karl-Olga-Krankenhaus in Stuttgart. 2017 haben sie und ihr Verlobter, der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurg Dr. Dr. Marc Bitschi, zum ersten Mal an einem Einsatz von Medical Mission Network teilgenommen. Dieses Jahr im Februar war Stefanie zum zweiten Mal dabei. In dem Interview berichtet sie von […]
Medical Mission Network und DIF Bacalar: 3 Jahre erfolgreiche Zusammenarbeit
Als wir im Frühjahr 2015 in Limones, einem Ort im Süden Quintana Roos, arbeiteten, bekamen wir überraschenden Besuch: Die damalige Vorsitzende des DIF Bacalar, Rossina Castillo, hatte von unserer Arbeit gehört und wollte uns kennenlernen. Gemeinsam mit zwei Mitarbeiterinnen brachte sie auch Patienten aus schwer erreichbaren Dörfern zu uns. Nach einigen Gesprächen beschlossen wir, 2016 […]
Unser neues Team
Oaxaca: Unser Einsatz im Erdbebengebiet geht weiter
Die Lage in Oaxaca ist dramatisch. In vielen Dörfern gibt es immer noch Verletzte zu versorgen, die Menschen haben keine Unterkunft und manche Ortschaften sind sogar von der Versorgung mit Trinkwasser abgeschnitten. Auch eine Woche nach dem Erdbeben ist Medical Mission Network die einzige nichtstaatliche medizinische Organisation, die in diesem Gebiet Hilfe leistet. Die Ärzte […]
Medical Mission Network hilft im Erdbebengebiet
In der Nacht zum Freitag, den 8. September, hat Mexiko das stärkste Erdbeben seit mehr als 100 Jahren erlebt. Das Beben der Stärke 8,2 erschütterte den Süden Mexikos. Besonders schwer betroffen sind Oaxaca und Chiapas, die zu den ärmsten Bundesstaaten zählen. Mehr als 90 Menschen kamen ums Leben, Hunderte wurden verletzt, Tausende obdachlos. Das mexikanische Team von Medical Mission […]