Spenden für Tansania

Hilfe für Tansania

Medizinische Geräte für das Charlotte Health Center in Santa Juu

Im Charlotte Health Center in Sanya Juu, einer Ortschaft in der Kilimandscharo-Region, arbeiten 85 Ärzte, Schwestern und medizinische Fachangestellte. Bei unseren Einsätzen in Tansania arbeiten wir in diesem Krankenhaus. Es fehlen allerdings medizinische Geräte und Instrumente, die für die Diagnose und Behandlung dringend benötigt werden.

Ziel: 8.000 €


Zwei Überwachungsmonitore

Die Überwachungsmonitore werden bei Operationen, Intubation und zur Kreislaufüberwachung benötigt. Im Krankenhaus ist nur ein älterer Monitor vorhanden, obwohl es zwei OP-Säle gibt. Somit sind mehrere Operationen gleichzeitig nicht möglich. Auch auf der Intensivstation oder in der Notaufnahme ist kein einziger Monitor zur Überwachung vorhanden.

Ziel: 700 €


Zwei Absaugmaschinen

Neugeborenen muss vor allem nach einem Kaiserschnitt das Fruchtwasser aus den Atemwegen abgesaugt werden, weil das Auspressen der Lunge im Geburtskanal fehlt. Auch bei Narkosen sind Absauggeräte lebensnotwendig zur Aufrechterhaltung der Atemwege bei drohender Aspiration.

Ziel: 2.000 €


Mobiles Ultraschallgerät

Ultraschallgeräte werden eingesetzt für die Diagnose zahlreicher Erkrankungen. Tragbare Ultraschallgeräte sind leicht zu transportieren und ermöglichen eine Diagnostik nahe am Patienten. Ein Ultraschallgerät wird im Charlotte Health Center dringend benötigt.