Wie die Maya heute leben

Die alte Kultur der Maya fasziniert noch immer viele Menschen. Doch wie leben die Maya heute? In den folgenden Beiträgen erfahren Sie mehr.

Lebensmittel für Santa Amalia
Die Menschen in den Dörfern von Quintana Roo leiden sehr unter den Einschränkungen, die mit den Maßnahmen gegen Corona verbunden sind. Besonders prekär ist die Lage in Santa Amalia, einem Dschungeldorf in der Region von Felipe Carrillo Puerto, das nur über unbefestigte Straßen zu erreichen ist. Dort leben nur 98 Einwohner, darunter 30 Kinder und […]
Zur aktuellen Lage: Covid-19 in den Mayadörfern in Quintana Roo
Unser Team in Mexiko ist nun seit rund einem Dreivierteljahr immer wieder mit Fällen von Covid-19 in den Mayadörfern konfrontiert. Dabei konnten die Ärzte die Entwicklung dort genau beobachten. Folgende Zahlen haben wir von Ihnen bekommen: Rund 25 Prozent der an Covid-19 erkrankten Patienten aus den Mayadörfern sterben im Zusammenhang mit der Erkrankung. 73 Prozent […]
Interkulturelle Kommunikation: die Hürden im Arzt-Patienten-Gespräch
Die Regeln der Kommunikation unterscheiden sich von Kultur zu Kultur. Das zeigt sich auch im Arzt-Patienten-Gespräch: Verständigungsprobleme und Missverständnisse können leicht auftreten, Reaktionen werden falsch interpretiert, ohne Absicht wird etwas Verletzendes geäußert. Umso wichtiger ist es bei unseren Einsätzen, dass wir die Grundregeln der Kommunikation, die in der Kultur der Maya herrschen, verstehen und auch […]
Was Armut bedeutet
Wer zum ersten Mal ein Mayadorf im Dschungel besucht, in dem Hühner, Truthähne und Schweine durch die Straßen laufen und Obstbäume neben den traditionellen Rundholzhütten stehen, findet dies vielleicht malerisch. Oder sieht in dem Dorf sogar einen Ort, auf den man seine Träume von einem einfachen, natürlichen und besseren Leben projizieren kann.  Doch ein einfaches, […]
Junkfood statt Maya-Küche: Ernährungsgewohnheiten in Quintana Roo
Die traditionelle Küche Mexikos wurde 2010 von der UNESCO zum immateriellen Weltkulturerbe ernannt. In den Städten und Dörfern Quintana Roos, in Restaurants und an Straßenständen, ist die alte Kochkunst der Maya noch lebendig. Serviert werden Spezialitäten wie Sopa de lima (Hühnersuppe mit Limette), Queso relleno (mit Hackfleisch gefüllter Käse) oder Marquesitas (mit Käse gefüllte Crêpes). […]
Zu arm, um Dinge wegzuwerfen
Minimalismus liegt schon seit einigen Jahren im Trend: Man versucht, sich der Sachen zu entledigen, die man nicht unbedingt braucht — um einfacher und freier zu leben. Man findet dazu Listen im Internet und Blogautoren berichten, wie sie es geschafft haben, ihren Besitz auf 100 Dinge zu reduzieren. Denn wenn man zu viel besitzt, fangen die […]
Im Hinterland der Touristenzentren
Quintana Roo, bis in die 70er Jahre der bevölkerungsärmste Bundesstaat Mexikos, hat sich in den letzten dreißig Jahren sehr rasch entwickelt. Durch den Tourismus hat diese ländlich geprägte Region ein vollkommen anderes Gesicht bekommen. Früher fanden sich an der Küste nur kleine Dörfer, heute stetig anwachsende Städte, in denen alle großen Hotelketten vertreten sind und alles auf die […]
Zum Essen zu wertvoll
Ernährungsbedingte Krankheiten gehören bei unserem Einsatz zu den häufigsten Diagnosen. Sehr viele Patienten sind fehlernährt, und man fragt sich zunächst, warum. Denn die Natur hier ist reich und fruchtbar, Obst und Gemüse finden sich im heimischen Anbau — jedoch nur selten auf dem Esstisch. Dort dominieren neben Gerichten aus Maismehl Junkfood und Softdrinks. Doch eigentlich […]
Die Mädchen in Quintana Roo
In den Dörfern von Quintana Roo sind sie oft die Schwächsten. Sie gelten weniger als ihre Brüder und werden nicht wichtig genommen: die Mädchen. Und doch liegt in ihnen die Zukunft: Nur wenn sie gefördert werden, können Missachtung und familiäre Gewalt überwunden werden. Bei unseren Einsätzen in den Dörfern begegnen wir Mädchen aller Altersstufen: ganz […]
„Man ist hier viel füreinander da“ — Ein Interview mit dem Bürgermeister von San Francisco, Quintana Roo
San Francisco ist ein kleines Dorf in Quintana Roo. Von den 1300 Einwohnern sind 99 Prozent Maya. Als wir letzte Woche dort gearbeitet haben, erwarteten uns schon am frühen Morgen viele Patienten. Es war einer unserer längsten Arbeitstage bei diesem Einsatz. Ich habe mit dem Bürgermeister von San Francisco, Severiano Kokom Ipuk, über die Situation im […]
Wie die Maya heute leben: Ein Interview mit einer Familie aus Sacalaca
Unsere Einsätze führen uns jedes Jahr in das Dschungeldorf Sacalaca. Manche Dorfbewohner, die von uns behandelt wurden, sehen wir jedes Mal wieder. Doch wie leben die Menschen dort und was ist für sie wichtig? Diese Fragen durfte ich einer Maya-Familie stellen, die mich bei unserem letzten Einsatz in ihr Haus eingeladen hat. Dort leben sie zu […]
Wie die Maya heute leben: Ernährung
Wie die Maya heute leben: Kleidung
Wie die Maya heute leben: Kindheit
             
Wie die Maya heute leben: Wohnen
                   
  • 1
  • 2