Beiträge

Lebensmittel für Santa Amalia
Die Menschen in den Dörfern von Quintana Roo leiden sehr unter den Einschränkungen, die mit den Maßnahmen gegen Corona verbunden sind. Besonders prekär ist die Lage in Santa Amalia, einem Dschungeldorf in der Region von Felipe Carrillo Puerto, das nur über unbefestigte Straßen zu erreichen ist. Dort leben nur 98 Einwohner, darunter 30 Kinder und […]
Zur aktuellen Lage: Covid-19 in den Mayadörfern in Quintana Roo
Unser Team in Mexiko ist nun seit rund einem Dreivierteljahr immer wieder mit Fällen von Covid-19 in den Mayadörfern konfrontiert. Dabei konnten die Ärzte die Entwicklung dort genau beobachten. Folgende Zahlen haben wir von Ihnen bekommen: Rund 25 Prozent der an Covid-19 erkrankten Patienten aus den Mayadörfern sterben im Zusammenhang mit der Erkrankung. 73 Prozent […]
Interkulturelle Kommunikation: die Hürden im Arzt-Patienten-Gespräch
Die Regeln der Kommunikation unterscheiden sich von Kultur zu Kultur. Das zeigt sich auch im Arzt-Patienten-Gespräch: Verständigungsprobleme und Missverständnisse können leicht auftreten, Reaktionen werden falsch interpretiert, ohne Absicht wird etwas Verletzendes geäußert. Umso wichtiger ist es bei unseren Einsätzen, dass wir die Grundregeln der Kommunikation, die in der Kultur der Maya herrschen, verstehen und auch […]
Was Armut bedeutet
Wer zum ersten Mal ein Mayadorf im Dschungel besucht, in dem Hühner, Truthähne und Schweine durch die Straßen laufen und Obstbäume neben den traditionellen Rundholzhütten stehen, findet dies vielleicht malerisch. Oder sieht in dem Dorf sogar einen Ort, auf den man seine Träume von einem einfachen, natürlichen und besseren Leben projizieren kann.  Doch ein einfaches, […]
Junkfood statt Maya-Küche: Ernährungsgewohnheiten in Quintana Roo
Die traditionelle Küche Mexikos wurde 2010 von der UNESCO zum immateriellen Weltkulturerbe ernannt. In den Städten und Dörfern Quintana Roos, in Restaurants und an Straßenständen, ist die alte Kochkunst der Maya noch lebendig. Serviert werden Spezialitäten wie Sopa de lima (Hühnersuppe mit Limette), Queso relleno (mit Hackfleisch gefüllter Käse) oder Marquesitas (mit Käse gefüllte Crêpes). […]
Zu arm, um Dinge wegzuwerfen
Minimalismus liegt schon seit einigen Jahren im Trend: Man versucht, sich der Sachen zu entledigen, die man nicht unbedingt braucht — um einfacher und freier zu leben. Man findet dazu Listen im Internet und Blogautoren berichten, wie sie es geschafft haben, ihren Besitz auf 100 Dinge zu reduzieren. Denn wenn man zu viel besitzt, fangen die […]