Morgens die Ersten, abends die Letzten

Die Arbeit der Ärzte wäre nicht möglich ohne die vielen Helfer, die sich oft im Hintergrund halten und den Einsatz organisieren, übersetzen, Mittagessen kochen oder, wie Cesar Delgado und sein Sohn Juan Vicente, die Apotheke verwalten. Das ist weitaus aufwendiger, als man zunächst denkt: Die beiden geben die Medikamente an die Patienten aus, erklären, wie sie einzunehmen sind, und beantworten Fragen. Früh am Morgen sortieren sie schon die Medikamente,spät am Abend katalogisieren sie den Bestand.
Die Arbeit der Ärzte wäre nicht möglich ohne die vielen Helfer, die sich oft im Hintergrund halten und den Einsatz organisieren, übersetzen, Mittagessen kochen oder, wie Cesar Delgado und sein Sohn Juan Vicente, die Apotheke verwalten. Das ist weitaus aufwendiger, als man zunächst denkt: Die beiden geben die Medikamente an die Patienten aus, erklären, wie sie einzunehmen sind, und beantworten Fragen. Früh am Morgen sortieren sie schon die Medikamente,spät am Abend katalogisieren sie den Bestand.
In den letzten beiden Wochen hat Kathy Hagan zusammen mit Cesar und Juan Vicente die Apotheke verwaltet. Nun ist sie als Einzige übriggeblieben: Bei dem Einsatz mit dem kleineren Team, das in den nächsten 14 Tagen auch abgelegenere Orte besuchen wird, erledigt sie diese Arbeit allein. Sie behält dabei immer den Überblick: Denn sie hat schon auf unzähligen medizinischen Einsätzen Erfahrungen sammeln können.
In den letzten beiden Wochen hat Kathy Hagan zusammen mit Cesar und Juan Vicente die Apotheke verwaltet. Nun ist sie als Einzige übriggeblieben: Bei dem Einsatz mit dem kleineren Team, das in den nächsten 14 Tagen auch abgelegenere Orte besuchen wird, erledigt sie diese Arbeit allein. Sie behält dabei immer den Überblick: Denn sie hat schon auf unzähligen medizinischen Einsätzen Erfahrungen sammeln können.

 

VORHERIGER BEITRAGNÄCHSTER BEITRAG