Dzoyola: ein Fünftel der Einwohner behandelt

Dzoyola ist ein Dorf im Dschungel, eineinhalb Autostunden von Felipe Carrillo Puerto entfernt. Seine rund 500 Einwohner sind alle Maya, viele sprechen kein Spanisch oder sind Analphabeten. Vor einem Jahr besuchten wir das Dorf zum ersten Mal, es war ein sehr langer Arbeitstag: Da es dort so gut wie keine medizinische Grundversorgung gab, konsultierten viele der Bewohner unsere Ärzte. Damals waren viele noch etwas misstrauisch und wirkten verschlossen, denn sie waren es nicht gewohnt, dass fremde Ärzte in ihr Dorf kamen. Das hat sich mittlerweile geändert: Denn unser mexikanisches Team fährt rund alle sechs Wochen nach Dzoyola, und die Einwohner haben zum ersten Mal die Möglichkeit, regelmäßig einen Arzt zu besuchen. Heute haben wir rund 100 Patienten behandelt.

VORHERIGER BEITRAGNÄCHSTER BEITRAG