Fotos 22. und 23. Februar, Cozumel

Die letzten zwei Tage verbrachten wir in der Pfarrgemeinde von Guadalupe auf Cozumel. Ein Ort, den wir noch vom letzten Jahr in Erinnerung haben: Denn wir waren – wie hier im Blog beschrieben – beeindruckt von den perfekten Vorbereitungen der örtlichen Helfer. Auch dieses Jahr war alles minutiös geplant, von unserer Ankunft am Hafen bis zu unserer Abfahrt am Sonntagabend. Auch die örtliche Presse war eingeweiht: Vier Kamerateams führten Interviews mit Pater Bennet. In dieser Gemeinde treffen wir auf die besten Arbeitsbedingungen, und wir freuen uns darauf, im nächsten Jahr wieder hierher zurückzukehren.

Auf Cozumel. Gruppenbild vor der Abfahrt zum Einsatzort, der Pfarrgemeinde von Guadalupe
Auf Cozumel. Gruppenbild vor der Abfahrt zum Einsatzort, der Pfarrgemeinde von Guadalupe
Unser Hotel
In den Straßen von Cozumel
In den Straßen von Cozumel
Die Patienten warteten in der Kirche.
Die Patienten warteten in der Kirche.

 

Oder auf der Bank.
Oder auf der Bank.
Immer wichtig: ein Platz im Schatten
Immer wichtig: ein Platz im Schatten
Dr. Bartolomé Ribas
Dr. Bartolomé Ribas
Dr. Carlos Martinez Rocha
Unser mexikanischer Arzt Dr. Carlos Martinez Rocha
Hier mit seinem Sohn, Bruder Carlos Martinez Teuscher.
Hier mit seinem Sohn, Bruder Carlos Martinez Teuscher.
Um die Apotheke kümmern sich Cesar Delgado, Maeve Kirwan ...
Um die Apotheke kümmern sich Cesar Delgado, Maeve Kirwan …

 

... und Michael Tierney.
… und Michael Tierney.
Mittagessen
Mittagessen

 

Patienten bei der Akupunktur
Patienten bei der Akupunktur
Wenn die Hemden alle in der Wäsche sind, muss man improvisieren …

 

Wenn die T-Shirts alle in der Wäsche sind, muss man improvisieren: Martin hat selbst ein weißes T-Shirt bemalt.
Martin hat ein weißes T-Shirt mit unserem Logo versehen.
VORHERIGER BEITRAGNÄCHSTER BEITRAG